Herbstprogramm 2015

Liebe Leserinnen und Leser, Kolleginnen und Kollegen,

apropos Bücherherbst: Nehmen Sie sich einfach die Zeit! Ihre persönliche Auszeit. Ihre ganz eigene, unkontrollierbare, unersetzlich kostbare Lese-Auszeit. Seien Sie so frei! Warum denn nicht einen Ausflug hinter die Sterne wagen, mit nichts als einem Buch in der Hand? Wie es sich für echte Lesende gehört. Tun Sie’s einfach, gleich demnächst in unserem Bücherherbst!

Dr. Maria Seifert
Verlagsleitung

 

Hier ist unser Herbstprogramm 2015 als PDF:

Katalog Frühjahr 2015

Katalog Herbst 2015

Frühjahrsprogramm 2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

„Heutzutage machen drei Pointen und eine Lüge einen Schriftsteller“, hat Georg Christoph Lichtenberg einmal gesagt. Nun, das lassen wir einfach einmal so stehen. Er hat nämlich unsere Bücher noch nicht gekannt. Sie hingegen können sich schon bald davon überzeugen, dass sogar eine Autorität wie Lichtenberg mitunter irrt.

Dr. Maria Seifert
Verlagsleitung

 

Hier ist unser Frühjahrsprogramm 2015 als PDF:

Katalog Frühjahr 2015

Katalog Frühjahr 2015

Alexander Pointner: Mut zum Absprung

CHFO0794

Seit heute ist endlich Alexander Pointners Buch »Mut zum Absprung. So entstehen Höhenflüge« erhältlich. Monatelange harte Arbeit ist in dieses Buch geflossen und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Ein Jahrzehnt lang führte Alexander Pointner, erfolgreichster Skisprung-Trainer aller Zeiten, die »Superadler« in ungeahnte Höhen. 280 Seiten prall gefüllt mit spannenden Einsichten und unzähligen atemberaubenden Fotos blicken auf diese Zeit zurück.

Gleichzeitig zum Buchstart geht auch Alexander Pointners persönliche Homepage online, die wie wir finden äußerst gelungen ist. Überzeugen Sie sich selbst!

Zum Tod von Walter Thirring

Der Physiker Walter Thirring ist heute Nacht im 87. Lebensjahr gestorben. Zehn Jahre und fünf Bücher lang durften wir mit ihm zusammenarbeiten, zehn Jahre, in denen er uns durch seine Menschlichkeit, seine Originalität, seinen Witz und seine überragenden Geistesgröße immer neu in Erstaunen und Bewunderung versetzte. Die österreichische Wissenschaft hat mit ihm einen ihrer souveränsten Repräsentanten verloren.

Illustration: Walter Thirring © Miriam K. Trilety

Illustration: Walter Thirring © Miriam K. Trilety