Auf seiner Pilgerreise nach Jerusalem besinnt sich der einstige Abfahrtsweltmeister David Zwilling auf seine Wurzeln und seine innersten Ziele. Die Höhen und Tiefen, die er in seinem Leben durchwanderte ­– als Spitzensportler, Unternehmer, Familienvater –, werden ihm auf diesem Weg zu einer neuen Quelle der Inspiration und seelischen Kraft.

24,95

Über David Zwilling: Aufbruch zu mir selbst. Weltmeister – Pilger – Pionier

Am 17.12. 2010 steht der ehemalige Skirennläufer und nunmehrige Unternehmer David Zwilling mit seinen zwei Pilgerkollegen auf dem Berg Nebo in Jordanien. Vor ihnen liegt das fruchtbare Jordantal. Es ist die Stelle, wo Moses stand und in das gelobte Land blickte, dessen Boden er nie betreten durfte. Für die kleine Pilgergruppe um David Zwilling aber rückt das große Ziel Jerusalem näher und näher. Der bejubelte Abfahrtsweltmeister 1974 (über 1 Sekunde Vorsprung auf Franz Klammer!), dem das Schicksal unfassbare Höhen und Tiefen beschert hat, ist nun 5 Monate und 25 Tage unterwegs. Er ist fasziniert von der Schönheit der Landschaft, der Ruhe, den uralten Stätten und den Begegnungen mit Menschen aus neun verschiedenen Ländern. Seine Gedanken kehren zurück in die Kindheit, zu seinen Ursprüngen, und seinen späteren Triumphen im Spitzensport. Viel Glück war da und viel Verzweiflung, wie bei der Entführung seiner Enkeltochter. Auch seine Wagnisse als Unternehmer tauchen vor seinem inneren Auge auf: „Belogen – betrogen – gewonnen – verloren“, notiert er dazu in sein Tagebuch. Auf den 4300 Kilometern nach Jerusalem und Bethlehem breitet sich sein Leben wie ein Bilderbogen vor ihm aus. In nie dagewesener Klarheit erkennt er seine Wünsche und Sehnsüchte, seine Bestimmung, den lange verborgenen Sinn.

Kurzbiographie von David Zwilling

David Zwilling, geb. 1949 in Abtenau, als eines von fünf Kindern, Tischlerlehre bei der Fa. Voglauer. 1968 startet er eine internationale Karriere als Skirennläufer. 1972/73 erringt er Silber im Gesamtweltcup, im Jahr 1974 wird er Weltmeister in der Abfahrt und Zweiter im Slalom.1976 machte eine Verletzung in Val-d’Isèr seiner Sportlerkarriere ein Ende, und er begann seine Tätigkeit als Unternehmer. David Zwilling ist verheiratet und Vater von zwei Kindern sowie vierfacher Großvater. Auszeichnungen, u. a. : Österreichs Sportler des Jahres 1974, 1999 Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Bibliographische Angaben: Aufbruch zu mir selbst. Weltmeister – Pilger – Pionier

Seiten: 242 | illustriert (s/w und Farbe)

Format: 13,4 × 21,5 cm

ISBN: 978-3-902924-89-6

Erscheint: 12. November 2018