Fritz Lehner: Seestadt (Cover)

… »Ich verspreche Ihnen, dass Sie heute nicht schlafen können!« Kellermann hob den Totenkopf, und das Publikum hielt den Atem an. …

19,95

Über Fritz Lehner: Seestadt

Ein Psychothriller der Sonderklasse, in dem der vielfach preisgekrönte Filmregisseur und Autor Fritz Lehner mit unglaublicher Feinheit die hintergründige Seele eines Mörders ausleuchtet: Nach Verbüßung einer Haftstrafe will Dr. Kellermann in der Seestadt, einem eben erst hochgezogenen Stadtteil, als Aura-Chirurg ein neues Leben beginnen. Seestadt ist ein Ort, an dem alles noch am Anfang ist, ideal für einen wie ihn. Ein Ort voller Zukunft, und doch mit einer großen Geschichte. Es ist derselbe Boden, auf dem vor über 200 Jahren die Seeschlacht zu Aspern stattfand. Wenn Kellermann durch die lichtdurchflutete Sonnenallee spaziert, denkt er des Öfteren an die zehntausenden gefallenen Soldaten, die tief unter ihm ruhen. Nur, das ist längst vergangen, heute ist hier alles in neuer Blüte, alles Verheißung. Aber ausgerechnet an diesem Ort bricht das Böse durch.

Kurzbiographie von Fritz Lehner

Fritz Lehner, geb. 1948 in Freistadt, Oberösterreich. Absolvent der Hochschule für Film und Fernsehen in Wien. Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Frankfurt. Mitglied der Akademie der Künste, Berlin. Zu Lehners Filmen zählen: „Schöne Tage“ (Buch und Regie), „Mit meinen heißen Tränen“ (Buch und Regie), „Jedermanns Fest“ (Buch und Regie). Für seine Werke wurde er vielfach ausgezeichnet. Sein erster Roman, „Я“, erschien 2003 im Seifert Verlag. Es folgten die Metropol-Trilogie („Hotel Metropol: Ankunft“, „Hotel Metropol: Tage und Nächte“, „Hotel Metropol: Abreise“), 2008 „Der Schneeflockenforscher“„Margolin“ (Buch und Blu-ray, 2012) und „Vor dem Angriff“ (2014). Zur Wikipedia-Seite von Fritz Lehner.

Bibliographische Angaben: Seestadt

Seiten: 288

Format: 13,4 × 21,5 cm

ISBN: 978-3-902924-55-1

Erschienen: 2016