Herbstprogramm 2013

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nun haben wir also wieder neue Bücher für Sie ausgewählt: einen Roman über eine Frau, die sich einen Dreck um Konventionen schert, die Erlebnisse und Ansichten von Künstlern, die den Begriff Avantgarde noch gelebt haben, die Anekdoten eines Sportreporters, dem die ganze Welt Arena ist und Sport und Kultur nur zwei Seiten einer Medaille, und dazu noch eine Entdeckungsreise in die Weiten des Alls. Nichts darunter für Langeweiler und Weicheier, sondern Bücher für echte Leser, Spuren auf dem Weg ins unendliche Abenteuer.

Dr. Maria Seifert
Verlagsleitung

 

katalog-2013-herbst

 

Frühjahrsprogramm 2013

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit genau 10 Jahren behaupten wir uns auf diesem aüßerst turbulenten Markt. Immer unabhängig. Ohne Konzern im Hintergrund. Ohne Lobbys oder Seilschaften weder in Chefetagen noch in Regierungskreisen. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Außer das eine noch: Danke an alle, die uns begleitet haben und begleiten!

Dr. Maria Seifert
Verlagsleitung

 

katalog-2013-fruehjahr

Maria Seifert zu Gast bei Radio Orange – Kulturgeschichte der Neuzeit

Seit 2008 betreut Herbert Gnauer auf Radio Orange ein ambitioniertes, und wahnsinnig spannendes Projekt: eine kommentierte Radiolesung von Egon Friedells »Kulturgeschichte der Neuzeit«. In Folge 87, Romantik und Liberalismus, ist unsere Verlegerin Maria Seifert zu Gast bei Herbert Gnauer, und führt durch Themen wie Laube und Heine – Politische Malerei – Georg Büchner – Nestroy – Andersen – Der blaue Vogel.

Den Radiobeitrag finden Sie unten eingebettet, oder alternativ auch im cultural broadcasting archive.

cba-romantik-und-liberalismus

 

Herbstprogramm 2012

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute möchte ich mich an dieser Stelle einfach einmal auf eine Autorität berufen: „Was für erstaunliches Ding so ein Buch doch ist. Es ist ein flacher Gegenstand, aus einem Baum hergestellt, mit biegsamen Teilen, auf denen jede Menge seltsamer dunkler Schnörksel gedruckt sind. Aber ein Blick darauf genügt, und man ist mitten in der Gedankenwelt einer anderen Person.“ Niemand geringerer als Carl Sagan hat dies gesagt. Erstaunlich und Staunen erregend, das sind unsere Bücher in diesem Herbst in der Tat, und – Carl Sagan hat wieder das Wort: „… Beweis dafür, dass Menschen imstande sind, Magie zu entfalten.“ — Carl Sagan (Cosmos: A Personal Voyage, Folge 11, “The Persistence of Memory”)

Dr. Maria Seifert
Verlagsleitung

 

katalog-2012-herbst

Frühjahrsprogramm 2012

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

„Fehlalarm!“, wie Hans Stummer seine kluge Abhandlung über die Angstmacher nennt, könnte fast als Motto für unseren Zeitgeist gelten. Hier eine kleine Angst, da ein bisschen Panik; kaum ein Tag, an dem uns nicht eine Meldung das Fürchten lehrt, nur um gleich wieder zurückgenommen oder umgebogen zu werden und der nächsten Bedrohung Platz zu machen. Es sind solche angstaufgeladenen Zeiten, in denen Bücher eine ganz große Macht entfalten. Jedes einzelne in diesem Katalog liefert dafür den Beweis: die Lieder Ludwig Hirschs, Fritz Lehners fantastischer, innovativer Spannungsroman und die Geschichte eines triumphalen Siegs von Menschlichkeit und ärztlicher Kunst, die Wolfgang Kerber und Michael Zimpfer zu erzählen haben. Bücher können die Dinge ins rechte Lot bringen, sie können aus der Enge hinausführen, neue Perspektiven aufzeigen. Und das Gegenteil von all dem können sie auch. Nutzen wir sie also gut, dann werden wir mit ihnen noch viele Krisen überstehen. Lesen ist gut fürs Gemüt, es schärft den Verstand. Es macht tapfer und widerständig. Nicht selten vertreibt es sogar die Angst.

Dr. Maria Seifert
Verlagsleitung

 

katalog-2012-fruehjahr